Lieber Eltern und liebe Judoka,

inzwischen ist auch seitens des Hauptvereins eine Empfehlung an alle Abteilungen rausgegangen (s. untenstehende Mail), den Trainingsbetrieb einzustellen.

Von daher würde ich, so leid es mir tut, das Training mindestens bis zu dem unten genannten Zeitpunkt, d.h. bis Ende der Osterferien, unterbrechen.

Ich hoffe dabei auf Euer Verständnis.

Bitte die Mail auch ggfls. weiterleiten, da ich nicht von allen eine Mail-Adresse habe.

Für Rückfragen stehe ich gerne auch telefonisch zu Verfügung:

0171 36 35 34 6

Viele Grüße und hoffentlich bis bald,

Gundolf Kuhner

TSV Leinfelden


Hallo zusammen,

im Handball und Volleyball wurde der Spielbetrieb der laufenden Saison gerade vorzeitig für beendet geklärt (genauso wie im Eishockey), im Fussball zumindest bis 31.3. ausgesetzt. Leichtathletik hat ebenfalls begonnen, Wettkämpfe abzusagen.

Tanzen und Volleyball haben darüberhinaus von sich aus beschlossen, den Trainingsbetrieb derzeit auszusetzen. Volleyball folgt damit einer offiziellen Empfehlung des Verbands.

Dementsprechend verweist der geschäftsführende Vorstand auf die derzeitige Empfehlung des Robert-Koch-Instituts (Minimierung der sozialen Kontakte auf das Notwendigste) und fordert alle Abteilungen auf, den Trainingsbetrieb sowie die Kurse bis auf weiteres auszusetzen (ich denke, bis mindestens Ende der Osterferien – in der Zwischenzeit beobachten wir die Situation und Empfehlungen weiter).

Davon ausgenommen sind die aktiven Sportlerinnen und Sportler, deren Wettkämpfe / Ligabetrieb noch nicht abgesagt wurden.

  

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

Sollte sich die Gesamtsituation bis Mai nicht verbessert haben, wird die Delegiertenversammlung selbstverständlich verschoben. Das gleiche sollte auch für derzeit geplante Abteilungsversammlungen in Erwägung gezogen werden, bei denen viele Teilnehmer auf engem Raum zusammensitzen. Die angesetzte Sitzung des erweiterten Vorstands steht damit ebenfalls zur Disposition. Außer wir entscheiden uns gemeinsam, dass wenn wir uns durch den gesamten Erfrischungsraum verteilen und somit mindestens 2m Abstand besteht zwischen allen, dass das Risiko entsprechend gering ist.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Holzschuh

Turn- und Sportverein Leinfelden e.V.

Total Page Visits: 243 - Today Page Visits: 1